logo st benedikt

Wieder in Bewegung kommen!

Liebe Mitglieder unserer Pfarr-
eiengemeinschaft! Liebe Mit-
christinnen und Mitchristen!12 05 pfingsten kinder2

An diesem Wochenende feiern
wir das Pfingstfest. Die Bibel
erzählt, wie der Geist Gottes die
Jünger erfüllt, die sich aus
Trauer wegen Jesu Tod versteckt
hatten. Pfingsten: Es kommt wieder
Bewegung in den Glauben an Christus, den Auferstandenen, die Kirche beginnt Gestalt anzunehmen. So ähnlich mag es uns in diesenTagen gehen. Nach Monaten des „Lockdowns“ wird nach und nach wieder vieles erlaubt, was unser tägliches Leben in Bewegung bringt. Allen voran natürlich der Schulbesuch unserer Grundschulkinder.

Pfingsterlebnisse und Coronaerfahrungen – manches ähnelt sich. Dennoch gibt es einen wesentlichen
Unterschied: An Pfingsten war es so, dass die Jünger nach dem Tod Jesu zunächst in Angst verharren, dann durch den Heiligen Geist gestärkt und vereint nach draußen gehen. In der Corona - Krise ist es im Moment nicht die Hoffnung, welche die Menschen vereint. Viele von uns sind im Moment eher mit Frust erfüllt, weil vieles noch nicht erlaubt ist, die Impfkampagnen sehr langsam vorwärts gehen und man nur schwierig etwas planen kann. Was soll denn da in Bewegung kommen?

Deshalb wünsche ich uns allen zum Pfingstfest 2021 ganz viel Hoffnung und das Vertrauen, dass diese Krise irgendwann überwunden ist. Ich wünsche uns, dass wir all die positiven Erfahrungen des vergangenen Jahres nicht „ad acta“ legen: Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft in unseren Heimatorten,eine neue Wertschätzung für unsere Gemeinschaften in Familie und Nachbarschaft. Wir können nicht wie die Jünger von heute auf morgen in helle Begeisterung ausbrechen. Dafür ist die Zeit nicht reif. Dennochmüssen wie die Zuversicht in unserem Herzen wachhalten,dass alles wieder besser wird.„In Bewegung kommen“ – daswünschen wir vor allem unseren Kommunionkindern, die sich im Moment in Familienstunden und in der Schule auf ihr großes Fest vorbereiten. Im Juli möchten wir mit Ihnen die Erstkommunion feiern. Daher möchten wir unsere Kommunionkinder in diesem Jahr mit einem kleinen Windrad motivieren,für den Glauben und aus der Kraft des guten Geistes Gottes in Bewegung zu kommen. Wir hoffen, sie freuen sich darüber! Gott segne unsere Kinder, ihre Familien und unsere Pfarrgemeinden, damit wir wie die Jünger neue Energie für einen lebendigen Glauben finden!
Es grüßt Sie ganz herzlich
Isabella Friedrich


Mohn


  

 

 

Pfingsten2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

­